Zu Beginn, die nackte Wahrheit: Die meisten von uns haben ihre Wäsche mit umweltschädlichen Waschmitteln gewaschen (oder waschen sie immer noch damit). Der Wechsel von einem konventionellen zu einem natürlichen Waschmittel ist eine einfache Maßnahme, um nachhaltiger zu leben. Mit nur drei Zutaten kannst Du ganz einfach Dein eigenes Waschmittel herstellen, dass nicht nur die Wäsche rein bekommt, sondern auch deinen ökologischen Fußabdruck verringert.

 

Warum Bio-Waschmittel?

Die meisten traditionellen Waschmittel sind vollgepackt mit Chemikalien, künstlichen Konservierungsstoffen und umweltschädlichen Inhaltsstoffen. Häufig verwendete Waschmittelbestandteile wie Phosphate, Tenside, synthetische Polymere, Duftstoffe und synthetische Farbstoffe tragen zur Umweltverschmutzung bei, die toxische Auswirkungen auf lebende Organismen hat. Von der Vergiftung von Wasserlebewesen über die Verschmutzung ihrer Lebensräume bis hin zur Fütterung mit Mikrokplastik – wir sind es unserer Umwelt schuldig, uns zu bessern. Eine einfache Möglichkeit das zu tun, ist die Verwendung eines rein natürlichen Waschmittels.

Waschmittel-Zutaten

Um selbst ein natürliches Waschmittel herzustellen, brauchst du nur 3 (+1) günstige Zutaten, die du normalerweise in Naturkostläden und Drogerien finden kannst (z.B. DM).

Kernseife

Wähle ein natürliches Stück Seife, z.B. kastilische Seife oder Seife, die speziell für die Wäscherei entwickelt wurde. Die Seife entfernt Schmutz, Fett und frische Flecken aus dem Stoff.

Reine Soda

Reine Soda, auch als Natriumkarbonat bekannt, wird aus natürlichen Inhaltsstoffen (Salz und Kalkstein) hergestellt und ist ein kräftiger Wasserenthärter. Wasserenthärter entfernen harte Mineralien aus dem Wasser, wodurch die Reinigungskraft der Seife und des Wassers verbessert wird. Als „Wasch-Booster“ hilft das Waschsoda bei der Entfernung von Schmutz, Fett und Flecken sowie bei der Neutralisierung bzw. Beseitigung von Gerüchen.

Natron

Natron, auch als Natriumbikarbonat bekannt, ist eine Art Salz, das durch das Mischen von Kohlenstoff-, Natrium-, Wasserstoff- und Sauerstoffmolekülen entsteht. Es hat mehrere Eigenschaften, die es zu einem hervorragenden Reinigungsmittel in Waschmitteln machen. Natron ist ein natürlicher Reiniger, der Farben und Weißtöne auffrischt, Stoffe weich macht, Gerüche beseitigt und Flecken entfernt.

Hinweis: Du kannst das Natron auf Wunsch durch Borax (Natriumborat) ersetzen.

Ätherische Öle (alternativ)

Wenn Du eine nicht parfümierte Seife in Deinem Waschmittel verwendest, kannst Du einige Tropfen Deines bevorzugten ätherischen Öls in die Mischung geben, um den frischen Geruch zu erhalten. Düfte, die in den Waschmitteln gut wirken, sind Zitrone, Limone, Lavendel, Teebaumöl und viele andere.

Bio-Waschmittel Rezept

Bevor Du dich an das Rezept machst, mach deine Ausrüstung bereit. Alles, was Du brauchst, ist eine Käsereibe (oder Küchenmaschine), eine mittelgroße Mischschüssel, einen Messbecher, einen Rührstab und einen luftdichten Behälter zur Aufbewahrung.

Zeit: 15 min

Zutaten (für etwa 14 Wäschen)

Kernseife (gerieben) 100 g
Reine Soda 150 g
Natron 150 g
Ätherisches Öl (alternativ) 15-20 Tropfen

Anleitung zur Herstellung

 
Nummer 1

Seife vorbereiten

 

Reibe die Seifen mit einer Küchenmaschine oder einer Käsereibe. Wenn Du eine Käsereibe verwendest, benutze die kleine Seite. Bei kleineren Stücken vermischt sich die Seife besser mit den anderen Zutaten und klebt nicht in der Waschmaschine.

Number 2

Zutaten mischen

Mische in der Mischschüssel das Soda, das Natron und die geriebene Seife.

Number 3

Ätherisches Öl hinzugeben

 

15-20 Tropfen ätherisches Öl zugeben und in die Mischung einrühren.

Number 4

In den Behälter füllen

 

Das Waschmittel kann nun in einen luftdichten Behälter umgefüllt werden. Verwende etwa 2 Esslöffel für eine normale Ladung. Je nach Menge oder Verschmutzungsgrad kannst Du mehr oder weniger verwenden.

Du willst das Waschmittel nicht selber machen, aber trotzdem natürlich deine Kleidung waschen?

Wenn Du es vorziehst, dein Waschmittel zu kaufen, anstatt es selbst zu machen, gibt es mehrere gute und natürliche Waschmittel. Im Folgenden findest du einige natürliche Alternativen, die du online kaufen kannst.

Sodasan Bio Vollwaschmittel

  • Reinigt mit biologischer Pflanzenseife, vegan
  • frei von Enzymen, Inhaltsstoffen auf Erdöl-Basis, synthetischen Duftstoffen, Farbstoffen, Konservierungsstoffen
  • enthält natürliche Duftstoffe
  • in 1,2-kg-, 5-kg- und 20-kg-Packung erhältlich
  • für Weißwäsche und farbechte Buntwäsche, Anwendung ab 40 Grad

Klar Bio Vollwaschmittel Pulver 

  • Reinigt mit Wachnussextrakt aus zertifizierter Wildsammlung und Pflanzenölseife
  • Frei von Enzymen, synthetischen Farb- sowie Konservierungsstoffen
  • Vegan, ohne Duftstoffe
  • Für weiße und farbechte Buntwäsche
  • In 2,48 kg Packung erhältlich
  • Für Allergiker geeignet (DAAB-Siegel)
 

Sonett Ökologisches Waschmittel-Konzentrat

  • Reinigt mit Bio-Pflanzenölseife und Soda
  • Frei von Enzymen und Gentechnik, Inhaltsstoffen auf Erdölbasis, synthetischen Duftstoffen, Farbstoffen und Konservierungsstoffen
  • Für bunte und weiße Wäsche aus Baumwolle, Leinen, Hanf und Mischfasern
  • In 1,2 kg, 2,4 kg und 10 kg Packung erhältlich
  • 100% biologisch abbaubar

 

Klar Bio Vollwaschmittel Pulver

  • Reinigt mit pflanzlichen Tensiden und Pflanzenölseife
  • enthält Enzyme
  • verzichtet auf Inhaltsstoffe auf Erdölbasis, synthetische Duftstoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe
  • verwendet natürliche Duftstoffe, vegan
  • In 2 kg Packung erhältlich
  • Für weiße und farbechte Buntwäsche geeignet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.